5 Strategie-Faktoren für eine erfolgreiche Website-Personalisierung

Personalisierungsstrategie: Wir erklären Ihnen die Bedeutung der Website-Personalisierung und welche Erfolgsfaktoren besonders relevant sind.

Ob Marketing oder Vertrieb – jeder Bereich eines Unternehmens folgt einer individuellen Strategie, die bestenfalls auf die Unternehmensstrategie einzahlt und zum Erfolg führt. Insbesondere im Online-Marketing wird die Entwicklung einer erfolgreichen Strategie durch die große Menge an Daten immer komplexer. Der Website-Besucher möchte bereits beim ersten Besuch auf der Website überzeugt werden.

Diese Herausforderungen lassen sich mit einer zielgerichteten Strategie bewältigen, wie beispielsweise dem so genannten Account Based Marketing (ABM), das unter anderem die Methode der Website-Personalisierung beinhaltet. Mit dieser Methode lässt sich gezielt eine Kunden- und Nutzeransprache durchführen und die Website-Besucher zum Kauf oder Kontakt bewegen. Im Rahmen der ABM-Strategie werden Inhalte auf der eigenen Website personalisiert, dadurch Relevanz geschaffen und qualifizierte Leads generiert.

Erfolgsfaktoren für eine Online-Marketing-Strategie

Doch wie wird eine Online-Marketing-Strategie entwickelt? Welche Rolle spielt die Website-Personalisierung und welche Erfolgsfaktoren sind dabei von Bedeutung?

Erfolgsfaktor 1: Voraussetzungen

Damit ein Unternehmen seine Strategie für eine bestimmte Kampagne durchführen kann, müssen die folgenden Voraussetzungen gegeben sein:

  • Analyse der Zielgruppe:
    Welche Zielgruppen hat das Unternehmen? Welche Lösungen bietet es für diese? Welche entsprechenden Personas können definiert werden?
  • Wettbewerber und Konkurrenz:
    Stichwort Marktforschung – Welchen Mehrwert bietet das Unternehmen für den Kunden, den es bisher noch nicht auf dem Markt gibt?
  • Definition der Kernkompetenzen:
    Welche Produkte, Dienstleistungen oder Lösungen für mögliche Probleme bietet das Unternehmen? Welches relevante Alleinstellungsmerkmal kennzeichnet das Unternehmen?
  • Ziel:
    Welches Ziel soll mit der Kampagne erreicht werden? Welches grundlegende Ziel verfolgt das Online-Marketing für den Erfolg des Unternehmens?

Auf Basis dieser Faktoren und Daten kann dann eine Marketingstrategie entwickelt werden. Für jeden Zielgruppen-Account wird diese individuell angepasst.

Erfolgsfaktor 2: Ziele

Eine klare Definition des Ziels ist eines der Hauptelemente einer Unternehmensstrategie. Was möchte ein Unternehmen mit einer Website-Personalisierung erreichen?

  • Relevanz auf der Website durch den Content schaffen
  • Generierung von qualifizierten Leads
  • Steigerung der Conversion Rate
  • Mehrwert für den Kunden als auch für das Unternehmen
  • Den Nutzer schneller zur gesuchten Information führen
  • Unternehmenswachstum durch schnellere, effizientere Leadgenerierung

Erfolgsfaktor 3: Hilfsmittel

Die Methode der unternehmensbasierten Website-Personalisierung kann auch als Hilfsmittel für die ABM-Strategie bezeichnet werden. Mit geeigneter Software lässt sich genau diese Website-Personalisierung durchführen. Sie erkennt Unternehmen und deren Branche mit dem ersten Klick und personalisiert ausgewählte Inhalte in Echtzeit.

Erfolgsfaktor 4: Strategien in der Strategie

In einer Marketing- oder Unternehmensstrategie können wiederum weitere einzelne Strategien enthalten sein. Im Rahmen einer ABM-Strategie lassen sich folgende Strategien entwickeln:

  • Markenstrategie:
    Damit die Marke wirkungsvoll präsentiert wird, sollten auch die Marketingmaßnahmen daran orientiert werden.
  • Vertriebsstrategie:
    Im ABM arbeiten das Marketing und der Vertrieb eng zusammen und passen dementsprechend ihre eigenen Strategien an.

Neben diesen Strategien enthält auch die Marketingstrategie eines Unternehmens unter anderem die folgenden einzelnen Strategien: Content-Marketing-Strategie, Social-Media-Strategie, SEO-Strategie.

Warum eine Strategie in der Strategie?

Doch was genau sind die Vorteile einer Strategie in der Strategie? Ein Vorteil liegt darin, dass sich das Management in den einzelnen Bereichen (Content-Marketing, SEO, etc.) verbessert. Die Projekte und Prozesse im Unternehmen können beispielsweise den Zeitplan oder die Aufgabenverteilung spezifisch auf den Bereich (SEO, Content, etc.) und dessen eigene Strategie ausrichten. Das schafft wiederum einen genauen Überblick für den Bereich als auch einen Gesamtüberblick für die Unternehmensstrategie.

Und warum ist die Strategie in der Strategie ein Erfolgsfaktor für die Website-Personalisierung? Ein Zusammenspiel zwischen den einzelnen Strategien und der Gesamtstrategie eines Unternehmens kann sich maßgeblich auf den Erfolg auswirken.

Insbesondere auch in Bezug auf die unternehmensbasierte Website-Personalisierung sind einzelne Strategien in jedem Bereich von Vorteil. Für eine erfolgreiche Website-Personalisierung werden zum Beispiel die Faktoren einer Content-Marketing-Strategie benötigt.

Erfolgsfaktor 5: Durchführung

Die Marketingstrategie lässt sich mithilfe der Website-Personalisierung durchführen. Zuvor sollten allerdings die folgenden Basiselemente zum personalisieren einer Website geschaffen werden:

  • Aufteilung der Zielgruppe in Kundensegmente:
    Welches Verhalten zeigt der Website-Besucher auf der Website? Welcher Marketingkanal ist für welche Zielgruppe relevant und welche Nutzerbedürfnisse sind erkennbar? Wie gestaltet sich das Kaufverhalten? Welche demografischen Merkmale und welche Personas können der Zielgruppe zugeordnet werden? Welche Endgeräte werden genutzt?
  • Individuelle Ansprache jedes Ziel-Accounts:
    Der Fokus einer Website-Personalisierung liegt im Gegensatz zum A/B Testing nicht auf abstrakten Nutzungsdaten sondern auf dem Ziel-Account, dessen Merkmale und Herkunft. Der Nutzer wird mit einer individuellen Ansprache und in Bezug auf seine Bedürfnisse erreicht.

Auf Basis der Daten aus der Unternehmensauswertung können dann Marketingmaßnahmen getroffen werden.

Fazit

Unternehmen entwickeln im besten Fall für jeden Prozess eine eigene Strategie, welche auf die übergeordnete Strategie einzahlt. Verschiedene Faktoren kennzeichnen eine Strategie und insbesondere ihren Erfolg. Denn: Die zunehmende Masse an Daten setzt eine zielgerichtete Strategie für die Website-Personalisierung voraus – damit Unternehmen die Vorteile einer Personalisierung auch komplett ausschöpfen können.

Wir sind Enthusiasten der digitalen Welt. Als Digitalagentur wollen wir unsere Leser mit dieser Begeisterung anstecken. Dazu packen wir Themen, Trends und Technologien an, die unser aller Leben und Arbeiten betreffen und leichter machen können. Unverschnörkelt geben wir wertvolle Updates und schaffen Orientierung zu digitalen Lösungen von heute und morgen.

Ähnliche Artikel

Website-Inhalte im B2B personalisieren, ohne das besuchende Unternehmen zu kennen? Mit der unternehmensbasierten Personalisierung ist das kein Problem!

Website-Personalisierung: Der Schlüssel zu einer niedrigen Absprungrate? Wir klären, wie Website-Personalisierung die Absprungrate verringern und Relevanz in der Leadgenerierung schaffen kann.

VERDURE Update abonnieren

Erhalten Sie einmal im Monat unseren Newsletter mit einer Auswahl aktueller Themen, Trends und Artikeln, um am Puls der Zeit zu bleiben.

Die B2B-Customer Journey verstehen, planen, anpassen und tracken: Unser E-Book zeigt, wie Sie digitale Touchpoints stärken und verbessern können.

 

Zum Download