Fünf Marketing-Sofortmaßnahmen gegen abgesagte Vertriebs-Events

Messen werden abgesagt, Veranstaltungen werden verschoben: fünf Ideen, wie sich digital Leads gewinnen lassen.

Messen werden abgesagt, Veranstaltungen werden verschoben: Die Maßnahmen, die der Eindämmung des neuartigen Corona-Virus‘ dienen, haben auch für Marketing und Vertrieb von Unternehmen deutliche Folgen. Wir haben fünf Ideen, wie Sie dem digital entgegenwirken können.

Die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus’ (genauer: SARS-CoV-2) soll damit gebremst werden, und deshalb gibt es für Veranstalter großer Events und Messen ebenso wie für die betroffenen Unternehmen oft keine Alternative: Konferenzen und Branchentreffen werden abgesagt, persönliche Termine auf ein Minimum reduziert.

So notwendig das ist, für Marketing- sowie Vertriebsverantwortliche stellt es auch ein Problem dar: Sie können die Kontakte nicht knüpfen, die auf einer Messe zustande kämen, ihnen fehlt das Publikum, um das neue Produkt, die neue Dienstleistung direkt und persönlich an die Frau oder den Mann zu bringen. Natürlich können sie mit jenen Kontakten, die sie bereits kennen, auch so per Skype oder Telefon ins Gespräch kommen – aber der Aufwand ist hoch, und die vergleichbare Marketing-Wirkung vor allem für potentielle Neukunden fehlt.

Was Sie jetzt tun können, um Leads zu generieren

Wie kann es gelingen, trotz der ausgefallenen Veranstaltungen neue Leads zu generieren, neue Kontakte zu knüpfen? Wir stellen fünf Maßnahmen vor, die schnell und leicht umgesetzt werden können – und dank digitaler Technologie keinen direkten, persönlichen Kontakt erfordern.

GRATIS E-BOOK Digitale Maßnahmen gegen das Messe-Loch als Soforthilfe für qualifizierte Leads

Webinare und Online-Vorträge

Sie wollen ein Produkt vorstellen, ein Feature demonstrieren? Sie hatten für die Messe einen Vortrag geplant? Verlegen Sie das Ereignis als Video-Präsentation ins Netz!

Moderne Webinar- oder Videokonferenz-Software, aber auch Plattformen wie YouTube Live oder LinkedIn Live bieten Ihnen viele Möglichkeiten, Ihre Präsentation nicht nur ansprechend zu gestalten, sondern auch direkt mit Ihren Zuschauern zu interagieren. So können Sie auf Fragen reagieren, Anregungen aufnehmen und vieles mehr.

Im Anschluss lässt sich das so entstandene Video weiter nutzen – je nach Inhalt z.B. als Tutorial, im Rahmen von Content Marketing-Maßnahmen oder auf Ihrer Website.

Natürlich ist es wichtig, das Webinar ein wenig vorzubereiten: Schreiben Sie Ihre Kontakte an, bewerben Sie es auf Ihrer Website, im Newsletter und in sozialen Netzwerken. Bewerben Sie Ihr Webinar mittels Google Ads oder mit zielgerichtetem Targeting per LinkedIn. So können Ihre Kunden und Interessenten sich rechtzeitig auf den Termin einstellen und das entsprechende Zeitfenster freihalten – alles von ihrem Arbeitsplatz aus.

Besondere Landingpage für besondere Produkte

Das Webinar ist Ihnen nicht so lieb, das Video nicht so Ihre Form? Dann stecken Sie doch das für die ausgefallenen Messen vorgesehenen Mittel in eine Conversion-optimierte Landingpage auf dem Stand der aktuellen Möglichkeiten zur Leadgenerierung. Setzen Sie Ihr Produkt auch für den Bildschirm digital in Szene, wie Sie es sonst für den Publikumsevent geplant hätten.

Nun brauchen Sie noch das passende Publikum: Mit gezieltem Marketing (siehe unten) sprechen Sie genau jene Fachleute an, die auch auf der Messe vorbeigeschaut hätten – und vielleicht noch einige mehr, für die Ihr Produkt im Trubel untergegangen wäre. Wenn Sie es dann noch leicht machen, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen oder eine digitale Visitenkarte zu hinterlassen, hat die digitale Form beste Dienste geleistet.

Produktpräsentationen und Whitepaper digital bereitstellen

Sie haben Produktbeschreibungen auf Papier gestaltet, die Sie auf einem Event möglichen Kunden in die Hand drücken wollten? Haben digitale Präsentationen vorbereitet, die Sie am Messestand vorführen wollten, haben Hintergrundinformationen zu Ihrem neuen Service bereits in ansprechender Form zusammengetragen?

Ihre Dokumente eignen sich vermutlich jetzt schon hervorragend dazu, sie auch digital für Zwecke des Content Marketing einzusetzen. Präsentationen können Sie auf LinkedIn direkt in Ihre Posts einbinden, Papiere mit detaillierten Informationen eignen sich bestens als Vorlage für ein Whitepaper, das sie zur Kontaktaufnahme mit neuen Kunden nutzen können.

Am besten bitten Sie höflich vor dem Download darum, dass die Nutzer ihre E-Mail-Adresse und vielleicht noch weitere Informationen hinterlassen – und schon haben Sie einen neuen Lead gewonnen. Denken Sie daran: Wer Sie auf der Messe angesprochen hätte, interessiert sich auch digital für das, was Sie zu bieten haben.

GRATIS E-BOOK Digitale Maßnahmen gegen das Messe-Loch als Soforthilfe für qualifizierte Leads

Erobern Sie sich neue Kanäle

Eine große Fachmesse ist im Grunde nichts anderes als ein riesiges Social Network für eine bestimmte Branche, einen bestimmten Fachbereich. Wenn Sie sich dort nicht persönlich begegnen können, so ist die logische Konsequenz: Nutzen Sie andere soziale Netze, um die Kontakte dennoch herzustellen.

Mit anderen Worten: Jetzt ist der perfekte Moment, um die eigenen Social Media-Kanäle zielgerichtet fürs Marketing zu nutzen. Mit dem Budget, das Sie auf der Messe nun leider nicht einsetzen können, kommen Sie mit Social Marketing und vergleichbaren Traffic- und Lead-Kanälen schon sehr weit.

Testen Sie, bauen Sie Ihre bestehenden Kanäle aus und verbessern Sie sie: mit Conversion-Optimierung, Integration von Retargeting und anderen innovativen Targeting-Möglichkeiten kommen Sie sehr weit. Und wenn das soziale Leben wieder Fahrt aufnimmt, lernen Sie einander hoffentlich auch persönlich kennen.

Springen Sie auf den Zug des stärkeren Suchvolumens

Wenn Branchentreffen und andere Networking-Termine ausfallen, müssen sich alle Teilnehmer ihre Informationen anderswo beschaffen – und die allermeisten werden dabei auf das Internet vertrauen. Nun ist also der perfekte Moment, um dieses Suchvolumen auszunutzen, um zum Beispiel mit hoch spezifischen Google Ads in den Anfragen genau jener Fachleute aufzutauchen, die Sie sonst an Ihren Messestand hätten locken wollen.

Google Ads-Kampagnen lassen sich kurzfristig aufsetzen, zusammen mit entsprechend geplanten, produkt- oder servicespezifischen Landingpages zusammen können Sie ein hervorragendes Mittel sein, um Ihre potentiellen Kunden direkt und effektiv anzusprechen.

Fazit

Mit gezieltem Targeting und wohlüberlegten digitalen Maßnahmen können Sie genau jene Fachleute ansprechen, die Sie sonst nur auf den für Ihre Branche wichtigen Events treffen würden. Scheuen Sie sich nicht, die Absage von Messen und anderen Veranstaltungen als Kommunikationsanlass zu nutzen – diese betreffen ja nicht nur Sie, sondern auch Ihr Gegenüber.

Wenn nötig, lassen Sie sich beraten und unterstützen, denn natürlich wollen Sie Ihr Budget möglichst effektiv einsetzen. Womöglich finden auf diese Weise ganz neue Instrumente den Weg in Ihren Marketing-Werkzeugkasten.

WIR BERATEN SIE GERNE Digital Leads generieren – auch ohne Messe Jetzt kostenlose Beratung anfragen

Wir sind Enthusiasten der digitalen Welt. Als Digitalagentur wollen wir unsere Leser mit dieser Begeisterung anstecken. Dazu packen wir Themen, Trends und Technologien an, die unser aller Leben und Arbeiten betreffen und leichter machen können. Unverschnörkelt geben wir wertvolle Updates und schaffen Orientierung zu digitalen Lösungen von heute und morgen.

Ähnliche Artikel

Kontaktaufnahme findet jetzt vor allem online statt – so halten Sie Ihre Website aktuell und nutzen ihr volles Potenzial fürs Marketing!

Analoge Begegnungen sind derzeit nur schwer möglich – optimieren Sie stattdessen jetzt Ihre digitale Kundenreise! Wir schlagen Maßnahmen für jede Phase der Customer Journey vor.

Grüne Post

Erhalten Sie einmal im Monat unseren Newsletter mit einer Auswahl aktueller Themen, Trends und Artikeln, um am Puls der Zeit zu bleiben.