TYPO3 CMS v13 – Alle Infos zur neuen Version

Die erste Version der TYPO3 v13-Serie wurde veröffentlicht. Wir stellen Ihnen die neuesten Funktionen und Verbesserungen vor.

Seit dem 30. Januar 2024 ist TYPO3 in der Version 13.0 verfügbar. Sie ist eine von vier weiteren geplanten Veröffentlichungen der v13. Die finale Fassung mit Long Term Support (LTS) wird voraussichtlich im Oktober 2024 verfügbar sein und Bugfixes bis zum 30. April 2026 erhalten. Notwendige Sicherheitsupdates werden sogar bis zum 31. Oktober 2027 bereitgestellt.

Die vorherige LTS Version 12 wird noch bis April 2026 von der Community betreut. Wer auch danach noch Support benötigt, kann diesen für weitere 3 Jahre (bis April 2029) kostenpflichtig erwerben. Für die TYPO3 Version 11 wird es noch bis Oktober 2024 Sicherheitsupdates geben.

Systemanforderungen für TYPO3 v13

Die Mindestsystemanforderungen von TYPO3 Version 13.0 wurden aktualisiert, um Platz für geplante Verbesserungen in den kommenden Sprint-Veröffentlichungen zu schaffen.

Um TYPO3 Version 13.0 zu betreiben, wird nun die PHP-Version 8.2 benötigt, die bis Dezember 2025 Sicherheitsupdates erhalten wird. Diese PHP-Version ist auch für Symfony in der Version 7 erforderlich, eine weitere Komponente von TYPO3 v13, die bis November 2028 unterstützt wird.

TYPO3 v13 unterstützt mit der Database Abstraction Layer (DBAL) Doctrine Version 4 die folgenden Datenbank-Engines und -Versionen:

  • MySQL 8.0.17 oder höher
  • MariaDB 10.4.3 oder höher
  • PostgresSQL 10.0 oder höher
  • SQLite 3.8.3 oder höher

TYPO3 v13: Was ist neu?

Mit TYPO3 v13 werden vor allem folgende Ziele verfolgt: Die TYPO3-Backend-Benutzeroberfläche soll verbessert, sich wiederholende Aufgaben vereinfacht und die tägliche Arbeit von TYPO3-Administrator:innen und Redakteur:innen erleichtert werden

Wir gehen im weiteren Verlauf noch im Detail auf die neuen Key-Features ein. 

Der Release-Plan von TYPO3 v13

Bis zur finalen LTS Version von v13 im Oktober 2024 sind noch vier weitere Releases geplant:

  • 23.04.2024 TYPO3 v13.1: Wiederverwendbare Komponenten für die Erstellung neuer Websites
  • 02.07.2024 TYPO3 v13.2: Content-Blocks und neue APIs für Integrationen
  • 17.09.2024 TYPO3 v13.3: Feature Freeze
  • 15.10.2024 TYPO3 v13.4: LTS-Release

Alle Informationen zur vorangegangenen Version 12 finden Sie hier:

Vielleicht ebenfalls interessant TYPO3 CMS v12 – Alle Infos zur neuen Version

Wichtige Änderungen in TYPO3 Version 13.0

Rechts-nach-links-Benutzeroberfläche im Backend

TYPO3 strebt seit jeher an, die Benutzeroberfläche für viele Nutzer:innen zugänglich zu machen. Das Backend unterstützt mittlerweile standardmäßig über 60 Sprachen. Diese Vielseitigkeit hat zu einer globalen Nutzerbasis geführt.

Für lokalisierbare Benutzeroberflächen sind aber nicht nur Sprachen ein wichtiges Kriterium, auch verschiedene Schreibsysteme sind von großer Bedeutung.

Neben dem lateinischen Alphabet ist das Arabische das weltweit am weitesten verbreitete Schreibsystem – die Sprache ist in fast 30 Ländern Amtssprache.

TYPO3 v13.0-Backend auf Arabisch (Bild: typo3.org)

Die rechts-nach-links-Schreibrichtung (right-to-left, RTL) wird allerdings nicht nur bei Arabisch genutzt, sondern bei vielen Sprachen wie z.B. auch für Hebräisch, Persisch bzw. Farsi und südasiatische Sprachen wie Urdu, Kashmiri und Pashto.

Web accessibility is not just about language. It is about creating a digital space where everyone can feel at home, whether they are reading from left-to-right or from right-to-left — and TYPO3 supports that.” – Abdulhamid Kwieder, Gründer des Projektes TYPO3 Arabic.

Bearbeitung eines Inhaltselements auf Arabisch (Bild: typo3.org)

Mit TYPO3 Version 13.0 wird das Backend nun die rechts-nach-links-Textausrichtung vollständig unterstützen. So sind auch weitere Übersetzungen und Lokalisierungen möglich.

Die Umstellung erforderte eine umfassende Anpassung des Layouts, insbesondere auch bei Tabellen und Menüs.

TYPO3-Backend zeigt den Inhaltsbereich auf Arabisch (Bild: typo3.org)

Optionale Backend-Module

Zwei wichtige Backend-Module, die Admin-Tools (auch als „Installations-Tool“ bekannt) und der Extension Manager, sind nun unabhängig vom TYPO3 Core. Admin-Tools dienen der Einrichtung, Konfiguration und Pflege der TYPO3-Installation, während der Extension Manager das Herunterladen, Installieren und Deinstallieren von Erweiterungen ermöglicht.

In Composer-basierten Installationen können Benutzer:innen diese Funktionen von nun an direkt von der Kommandozeile ausführen, so dass für diese auf die Installation der beiden Module verzichtet werden kann.

Suchfunktion im Formularframework

In TYPO3-Installationen mit zahlreichen unterschiedlichen Formularen können Backend-Benutzer:innen teilweise Schwierigkeiten haben, schnell das gewünschte zu finden. Der Form Manager wurde nun mit einem Sucheingabefeld oben auf der Seite ausgestattet, um diesen Prozess zu erleichtern.

(Bild: typo3.org)

E-Mail zur Wiederherstellung eines Passworts

Die TYPO3-Systemerweiterung “felogin” ermöglicht es Frontend-Benutzer:innen, ihre Passwörter zurückzusetzen. In der vorherigen Version konnten nur wenige Variablen für die E-Mail genutzt werden, die TYPO3 an registrierte E-Mail-Adressen verschickte.

In Version 13.0 enthält die E-Mail-Vorlage eine neue Variable namens “userData”, die eine umfassende Auswahl an Benutzerdetails bereitstellt. So kann die Passwortwiederherstellungs-E-Mail detaillierter an Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

Tastenkombinationen in TYPO3-Backend-Modulen

Entwickler:innen haben nun die Möglichkeit, benutzerdefinierte Tastenkombinationen bzw. Tastatur-Shortcuts im TYPO3-Backend zu definieren. Dazu wurde in TYPO3 Version 13 das hotkeys.js JavaScript-Modul eingeführt. 

Backend-Nutzer:innen können beispielsweise durch die Tastenkombination Strg/Cmd + K die Live-Suche öffnen oder das aktuell geöffnete Dokument mit Strg/Cmd + S speichern.

Was erwartet uns in TYPO3 v13?

Bei der Ankündigung der v13-Roadmap im Dezember 2023 hat TYPO3 die Hauptziele für die neue Version bekanntgegeben: 

Frontend-Rendering-Voreinstellungen

Basierend auf dem Feedback aus der Community konnten die TYPO3 Entwickler:innen herausfinden, welche Aufgaben Backend-Benutzer:innen regelmäßig durchführen müssen, wie zum Beispiel die Website-Erstellung oder die Konfiguration von Benutzerberechtigungen.

Die Entwickler:innen planen, diese Abläufe zu vereinfachen und so den Aufwand für Benutzer:innen in TYPO3 v13 zu verringern. In Planung sind zum Beispiel interaktive Assistenten, die Benutzer:innen durch erforderliche Schritte führen.

Benutzerfreundlichkeit und Barrierefreiheit im Backend

Die TYPO3-Entwickler:innen streben stets danach, die Benutzerfreundlichkeit und Barrierefreiheit des Backends kontinuierlich zu verbessern. Obwohl TYPO3 v12 LTS bereits umfangreiche Funktionen in dieser Hinsicht bietet, soll die Barrierefreiheit noch weiter optimiert werden, um den hohen Standards des öffentlichen Sektors gerecht zu werden. Dazu gehören Verbesserungen der Zugriffsberechtigungen und die Modernisierung des Backends.

Weitere geplante Ziele sind:

  • Integration externer Systeme: Neue APIs werden die Integration externer Dienste wie Google Analytics, Matomo, Facebook und andere erleichtern.
  • Vereinfachte Arbeitsbereiche: Die Einführung eines “simple mode” soll Arbeitsbereiche für kleinere Projekte und Websites benutzerfreundlicher gestalten.
  • Bildrendering: Die Aktualisierung der Bildrendering-Komponente von TYPO3 ermöglicht die Unterstützung moderner Bildformate wie WebP..
  • Inhaltsblöcke: Inhaltsblöcke bieten eine verbesserte, native Unterstützung für benutzerdefinierte, semantisch strukturierte Inhaltslemente basierend auf der Structured Content Initiative.

Fazit

TYPO3 Version 13 kommt mit bedeutenden Verbesserungen und neuen Funktionen. 

Die kommenden Releases (13.1 bis 13.4) versprechen weitere Fortschritte, darunter wiederverwendbare Komponenten für die Erstellung neuer Websites, Content-Blocks und neue APIs für Integrationen. 

TYPO3 Version 13.0 legt den Grundstein für zukünftige Entwicklungen und demonstriert die fortschreitende Vielseitigkeit dieses Content-Management-Systems.

Wir als TYPO3-Agentur mit Herzblut werden Sie auch weiterhin über neue Fortschritte und Updates auf dem Laufenden halten.

(Titelbild nach einem Bild von Freepik)

Wir sind Enthusiasten der digitalen Welt. Als Digitalagentur wollen wir unsere Leser mit dieser Begeisterung anstecken. Dazu packen wir Themen, Trends und Technologien an, die unser aller Leben und Arbeiten betreffen und leichter machen können. Unverschnörkelt geben wir wertvolle Updates und schaffen Orientierung zu digitalen Lösungen von heute und morgen.

Ähnliche Artikel

Die finale Fassung von TYPO3 v12 ist endlich verfügbar. Wir stellen die zentralen Features vor.

Version 11 von TYPO3 steht jetzt in der finalen Fassung bereit. TYPO3 v11 LTS “Warp Speed” wird für mindestens drei Jahre von der Community betreut.

VERDURE Update abonnieren

Erhalten Sie einmal im Monat unseren Newsletter mit einer Auswahl aktueller Themen, Trends und Artikeln, um am Puls der Zeit zu bleiben.

Entdecken Sie die zukunftsfähige Formel für hocheffektive KPI-Optimierung und nachhaltiges Wachstum

 

Zum Download