Mit Gühwein Gutes tun 2013

Glühwein trinken für Charity

Mit Glühwein trinken Gutes tun – wie das funktioniert? Ganz einfach: Im Rahmen eines Glühwein-Events wird je getrunkenes Heißgetränk ein Spendenbeitrag für einen guten Zweck gespendet. Auch wir von VERDURE haben am 12.12.2013 bei dem bundesweiten SEO-Charity-Battle mitgemacht. Dieses Jahr hatten wir die Idee unsere Agenturräume in der Marienstraße für das Event zur Verfügung zu stellen und alle Getränke für „Betrunken Gutes Tun 2013 in Stuttgart“ zu sponsern. Den Glühwein und Kinderpunsch haben wir dort für 2 € verkauft und spenden den Gesamterlös diese Woche an einen guten Zweck.

Gutes tun als Trunkenbold

Es gibt bei dem Charity-Event verschiedene Möglichkeiten etwas Gutes zu tun. Zum einen als Trunkenbold. Trunkenbolde  haben eine Aufgabe: Glühwein trinken – und davon möglichst viel. Denn für jedes getrunkene Heißgetränk spenden Goldene Trunkenbolde 1€ in die Spendenkasse ihrer Stadt. Hat man am Tag des Events leider keine Zeit, möchte aber trotzdem etwas Gutes tun wird man einfach Silberner Trunkenbold und kann das offizielle T-Shirt oder den Hoody bestellen und spendet so zusätzlich 20 € in die Kasse.

An wen wurde gespendet?

Das ist von Stadt zu Stadt unterschiedlich. Die Gastgeber jeder Stadt wählen ein (oder mehrere) Projekt(e) aus, an das die Spendensumme geht. In unserem Fall ist das die Aktion Multiple Sklerose Erkrankter – AMSEL, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V. (www.amsel.de). Sie sorgt für die umfassende Aufklärung MS-Kranker, bietet Rat und Informationen und hat sich zum Ziel gesetzt, die Lebenssitutation der Erkrankten und ihrer Angehörigen nachhaltig zu verbessern.

Überreichung des Schecks in Höhe von 1.000 EUR an Adam Michel, den AMSEL-Geschäftsführer

Danke an alle fleißigen Trunkenbolde und großzügigen Spender

An dieser Stelle möchten wir uns riesig für die Organisation und den sogenannten „CTO – Chief Trunkenbold Officer“ Wolf (www.omcg.de) bedanken. Er hat sich um den Sponsor, das Facebook-Event und die Einladung einiger Glühweintrinker gekümmert. Ein herzlicher DANK an dieser Stelle.

Eine digitale und äußerst herzliche Begrüßung des AMSEL-Teams gab es heute für Tobi und Wolf in Stuttgart / Botnang.

Außerdem ein herzlicher DANK an den goldenen Trunkenbold Chris Gotzmann (www.gefunden.net), der für jeden fleißig getrunkenen Glühwein und Punsch 1 € spendet.

Und last but not least ein herzlicher DANK an unseren Kunden, die Thinking Object GmbH, die zusätzlich 100 € für den guten Zweck gespendet hat. Die Thinking Object GmbH ist eine IT- Security Firma mit Sitz in Stuttgart, die unter anderem Anbieter der smarten Mobile Device Management Lösung (www.auralis.de) ist.

Charity-Battle-Statistik
Statistik der bundesweit getrunkenen Heißgetränke je Stadt gab es auf Charitybattle.de - Stuttgart auf Platz 7 / 19 Städten.

Wir hatten einen wunderbaren Abend, mit allen Trunkenbolden in unsere VERDURE-Küche und der Agentur-Terrasse, die wir kurzerhand zu einem Weihnachtsmarkt mit Glühweinstand umfunktioniert haben. Der Vorteil ist ganz klar – man kann einfach zwischen drinnen und draußen hin- und herwechseln und sich so immer wieder aufwärmen. Das steigert das Durchhaltevermögen der Trunkenbolde und treibt die konsumierten Getränke pro Kopf und damit auch die Spendensumme in die Höhe. Außerdem schließt der „VERDURE-Weihnachtsmarkt“ nicht schon um 21.30 Uhr  😉 351 Getränke wurden „ertrunken“ und so können wir diese Woche eine stolze Spendensumme an die AMSEL e.V. überreichen. Viele fleißige Helfer haben im Vorfeld und während des ganzen Abends dafür gesorgt, dass alles so reibungslos geklappt hat und wir freuen uns jetzt schon auf 2014 und die wundervollen Menschen, die im nächsten Jahr mit uns Glühwein trinken für einen guten Zweck!

Tobias Fox
Tobias Fox

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *